Deutscher Evangelischer Kirchentag Berlin - Wittenberg 24. bis 28. Mai 2017

Mitteilung des Kirchentagspräsidiums und Anmeldung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Einen solchen Kirchentag wird es so schnell nicht wieder geben! Vier Tage in der Bundeshauptstadt, sechs weitere "Kirchentage auf dem Weg" in Mitteldeutschland. Ein großer Gottesdienst mit riesigem Fest in Wittenberg als Höhepunkt. Wir finden: Da sollten Sie dabei gewesen sein.

Das Bekenntnis der Hagar, "Du siehst mich", aus dem 1. Buch Mose ist die Losung dieses Kirchentages. Wir wollen auch Sie sehen. Nehmen Sie teil und entdecken Sie die Vielfalt der über 2.500 Veranstaltungen.

Unsere Gastgeberkirchen, die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, freuen sich darauf, mit Ihnen in der Hauptstadtregion und im Kernland der Reformation ein großes Fest zu feiern. Kommen Sie nach Berlin oder in eine der acht Städte in Mitteldeutschland und begleiten Sie uns am Sonntag zum großen Festgottesdienst in Wittenberg, wo wir 500 Jahre Reformation gemeinsam mit hunderttausenden Menschen erleben wollen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ellen Ueberschär                 Christina Aus der Au

Generalsekretärin                  Kirchentagspräsidentin


Teilnehmen

Kirchentag in Berlin und Wittenberg - das sind fünf Tage mit über 2.500 Veranstaltungen. Podiumsdiskussionen und Bibelarbeiten mit prominenten Referentinnen und Referenten, eine Messe der Zivilgesellschaft mit fast 1.000 Ständen, große und kleine Gottesdienste, Workshops und jede Menge Kultur. Erleben Sie fünf Tage Kirchentag mit offenen Augen und Ohren, tauschen Sie sich über die Dinge aus, die Sie bewegen, und bewegen Sie selbst etwas - mit Tausenden Gleichgesinnten in Deutschlands geschäftiger und kreativer Hauptstadtregion.

Melden Sie sich jetzt online an!

Mitwirken: Anmeldung für Bläser und Sänger

Über 6.000 Bläser und Sänger gestalten mit ihren Einsätzen in der Stadt oder in Veranstaltungen einen musikalischen Kirchentag. Sie nehmen an Workshops und Mitmachkonzerten Teil und sorgen für das echte Kirchentagsgefühl. Bei diesem Kirchentag bietet sich Bläserinnen und Bläsern zudem die einmalige Gelegenheit, beim Festgottesdienst in Wittenberg zusammen mit 15.000 Musizierenden aus der Chorstadt Leipzig die Elbwiesen zum Klingen zu bringen.

Melden Sie sich bis 15. Dezember an - als Chor oder Einzelperson

Festgottesdienst - Der Höhepunkt 2017

Am 28. Mai strömen hunderttausende Menschen aus Berlin, aus Mitteldeutschland und von weit her zusammen auf die Wiese vor Wittenberg. Die markanten Kirchtürme der Stadt erinnern an 500 Jahre Reformation und bieten die Kulisse für ein großes Fest. Es beginnt bereits am Samstag, den 27. Mai, mit einer Nacht der Lichter. Am nächsten Morgen werden die Sonnenstrahlen alle Menschen wecken, die unter freiem Himmel auf der Wiese übernachtet haben. Der große Festgottesdienst wird zum Höhepunkt des Tages und mündet in ein fröhliches Fest der Begegnung mit vielen Überraschungen. Und am Abend wird ausgelassen getanzt - bei einem großen Konzert auf der Wiese an der Elbe.

Seien Sie dabei und informieren Sie sich unter kirchentag.de/festgottesdienst

Kirchentag barrierefrei

Alle Menschen sollen beim Kirchentag teilnehmen und mitwirken können. Um dies zu ermöglichen engagiert sich der Kirchentag aktiv, Barrieren abzubauen oder durch zusätzliche Angebote zu überwinden. Dazu gehören barrierefreie Unterkünfte, Begleit- und Fahrdienste, Induktionsschleifen, Informationen zum Hören und Tasten, Publikationen und Programm in Leichter Sprache sowie Veranstaltungen mit Gebärden- oder Schriftdolmetschung.

Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie unter kirchentag.de/barrierefrei und in Leichter Sprache unter kirchentag.de/leichtesprache

Du siehst mich

"Du siehst mich" sagt Hagar, die Sklavin auf der Flucht im 1. Buch Mose, zu ihrem Gott, der mit ihr ist auf ihrem Weg. In der Losung steckt unsere Gewissheit als Christinnen und Christen, dass Gott uns ansieht. Und in ihr steckt die Aufforderung, nicht wegzusehen, aufmerksam zu sein für die Menschen um uns herum. Sehen stiftet Beziehung, nicht nur zu jenen, die uns nahe stehen, sondern auch zu Menschen, die nicht oder anders glauben. Deswegen wollen wir in Berlin und Wittenberg besonders gut hinsehen, damit wir einen Dialog beginnen können, der weit über diesen Kirchentag hinausreicht.

Jetzt ganz einfach auf kirchentag.de anmelden